Bildungsausgaben

Deutschland auf Augenhöhe mit Algerien, Serbien und Rumänien!

Deutschland gab 2006 nur 4,4% des BIP für Bildung aus. Damit liegt man meilenweit hinter dem OECD Durchschnitt (5,3%) (Unterschied macht ca. 20 Mrd. € jährlich aus). Auch der Anteil der Bildungsausgaben an den öffentlichen Ausgaben liegt mit 9,7 % weit hinter dem OECD Durchschnitt, der bei 13,3% liegt (anderes Bsp.: USA: 14,8%). Angesichts dieser Zahlen lässt sich bei Weitem nicht von der viel zitierten „Bildungsrepublik“ (Merkel) reden. Algerien (4,27% / BIP), Serbien (4,53% / BIP), (Rumänien 4,36% / BIP)

Quellen: