Freiraum 14

(PDF-Version)

Weil in der Universität und der Schule die tatsächlichen Probleme unserer Bildung und Gesellschaft nicht thematisiert werden, und unsere Unzufriedenheit – auch nach dem Bildungsstreik – nicht ernst genommen wird, nehmen wir uns den Freiraum, unsere Probleme ausführlich zu diskutieren. Wir rufen alle Studierenden auf, mit uns und den KommilitonInnen in Österreich und bundesweit gemeinsam an Alternativen, Lösungen und Auswegen zu arbeiten!

  • Freie Bildung für alle
    Keine Bildungsgebühren!
    Keine Zugangsbeschränkungen!
  • Überarbeitung Bachelor / Master
    Abschaffung des Bachelors als Regelabschluss!
    Master für alle!
  • Demokratisierung des Bildungssystems
    Mehr Mitbestimmung an der Universität
    und angemessene Repräsentation der Studierenden
    Einführung der Verfassten Studierendenschaft!
    Keine Kommerzialisierung in Aufbau, Organisation
    und Lehrinhalten der Universität!
  • Verbesserung der Lehr- und Lernbedingungen
    Aufstockung des Lehrpersonals!
    Einheit von Forschung und Lehre statt Exzellenzinitiative!
    Beendigung prekärer Beschäftigungssituationen in der Lehre!
    Studentische Freiräume!