Nach der Besetzung

Nach der Besetzung – die Arbeit geht weiter

Die Besetzung der Alten Uni ist vorbei – die ehemaligen BesetzerInnen sind enttäuscht, dass es so ausgehen musste. Sie verfolgen ihre Ziele jedoch weiter. Was passiert und wo, erfahrt ihr hier. Noch einmal die ausdrückliche Erinnerung, dass die protestierenden Studierenden sich immer über Zuwachs freuen! Wenn ihr hier also etwas von Plenum oder Arbeitskreisen lest – geht einfach hin und beteiligt euch.
__________________________________________________________________________________

Stand 21.06., 14.30 Uhr: Das Plenum hat sich um 12 Uhr zusammengefunden im (Achtung, Ortsänderung!) Romanischen Seminar (R. 117, 1. Stock). Es gibt Arbeitsgruppen zum Thema Vernetzung, Inhalt, etc.
__________________________________________________________________________________

Stand 15.15 Uhr: So, es gibt erstmal Mittagessen. Die AGs sind eingeteilt. Um 16 Uhr gibts wieder Plenum, da werden die über-AG-Themen besprochen. Danach fängt die AG-Arbeit an – wir sind vermutlich den ganzen Tag im Romanischen Seminar, also kommt einfach vorbei.
__________________________________________________________________________________

Neuster Stand 16.30 Uhr: Das Plenum tagt wieder. Die neuste Pressemitteilung ist raus – dabei geht es um die Petition zu 1) Fallenlassen der Strafanträge gegen die BesetzerInnen der Alten Uni durch das Rektorat, 2) der Weiterführung eines demokratischen Dialogs mit allen Mitgliedern der Universität zur Verbesserung der Lehre, 3) der Rückkehr eines lebendigen Geistes in die Alma Mater.

Die Petition wird in den nächsten Stunden hier online gestellt werden, dann kann man online unterschreiben!
__________________________________________________________________________________

Stand 23.00 Uhr: Nach einem arbeitsreichen Tag an der frischen Luft ist die Gruppe jetzt vom Marstallinnenhof umgezogen in das Philosophische Seminar. Auf dem Weg hat die Gruppe vor der Alten Universität innegehalten und mit abgelegten Blumen und Kerzen symbolisch gezeigt, wie enttäuscht sie von dem Ausgang der Besetzung ist.

Ein paar der ehemaligen BesetzerInnen werden im Philosophischen Seminar vermutlich auch die Nacht verbringen. Ansonsten findet sich das Plenum dort morgen (Sonntag) um 12 Uhr im Kant-Saal wieder zusammen. Dann wird weitergearbeitet.

Heute Abend ist noch Soli-Party im Karlstorbahnhof mit Party & Activism – ein bisschen Spaß nach der ganzen Arbeit gehört auch dazu, genießt den Abend!

Hier noch die neuste Pressemitteilung.