Aktionswoche Herbst 2009

Vom 30.11. bis 04.12. fand wieder eine Aktionswoche im Rahmen des bundesweiten Bildungsstreik statt. In Heidelberg gab es ein umfangreiches Programm mit einer bunten Mischung von Vorträge, Workshops, Aktionen auf der Straße und Kulturprogramm. Eine groß angelegte Demo gab es diesmal in Mannheim.
Aktionswoche Wintersemester 2009

Montag, 30.11.

  • freie Räume für Vertiefungsworkshops in der Neuen Uni: 18-22 Uhr Hörsaal 6
  • 12 Uhr: Flashmob am Uniplatz
  • 14 Uhr: Vollversammlung mit allen Infos zur Woche in der Neuen Uni, Treffpunkt Neue Uni, 1.OG
  • 16 Uhr: Workshop zum Thema „Wer profitiert wirklich von Studiengebühren?“, Neue Uni, Hörsaal 6
  • 18 Uhr: Vortrag zum Thema „Die Verfasste Studierendenschaft – unzeitgemäß oder nötiger denn je?“, Neue Uni, Hörsaal 6
  • 21 Uhr: Offene Lesung, Neue Uni, Hörsaal 4a

Dienstag, 01.12.

  • freie Räume für Vertiefungsworkshops in der Neuen Uni: 13-15 Uhr Hörsaal 3, 15-17 Uhr Hörsaal 3, 18-20 Uhr Hörsaal 7
  • 12 Uhr: Vortrag zu „Modularisierung der neuen Studiengänge“ von Prof. Dr. Ingrid Schobert, Neue Uni Hörsaal 15
  • 13 Uhr: IniGSt-Jubeldemo „Die Elite feiert die Studiengebühren“ (schmeißt euch in Schale!), Start am Bismarckplatz
  • 15 Uhr: „B.A. Ethnologie – Kritik und Verbesserungsvorschläge“, Raum 1910, Institut für Ethnologie, Sandgasse 7)
  • 18 Uhr: Vortrag des Heidelberger Forum für kritische Theorie und Wissenschaft zum Thema: „Materialistische Rechtstheorie“ von Dr. Sonja Buckel, Neue Uni, Hörsaal 6 (nähere Infos hier)
  • parallel: 18 Uhr: Theaterworkshop, voraussichtlich Neue Uni, ehemaliger Senatssaal
  • 20 Uhr: Vortrag zu „Erkenntnistheorie und Bildungsstreik: Kritik als Emanzipation“ von Dr. Oliver Schlaudt entfällt leider
  • 22 Uhr: Konzert von den Brennern, Alte PH Aula

Mittwoch, 02.12.

  • freie Räume für Vertiefungsworkshops in der Neuen Uni: 9-11 Uhr Hörsaal 4, 9-12 Uhr Hörsaal 3, 13-15 Uhr Hörsaal 2, 16-18 Uhr ehemaliger Senatssaal, 18-21 Hörsaal 7
  • 13 Uhr: Flashmob am Uniplatz
  • 15 Uhr: Workshop zu Hochschulpolitik und Institutsrat, Vorbereitung der AG Studentische Mitbestimmung, Neue Uni, Neue Aula
  • parallel 16 Uhr: Vortrag „Kritik zur Kritik des Bildungsstreiks“, Alte PH
  • 18 Uhr: AG Studentische Mitbestimmung, Treffen mit dem Rektorat (nähere Infos hier), Alte Uni Senatssaal
  • 20 Uhr: Podiumsdiskussion „Bologna-Prozess – Was läuft falsch? – Wie gehts besser?“, Neue Uni Hörsaal 15 leider verschoben auf den 09.12.

Donnerstag, 03.12.

  • 12 Uhr: Aktion „Beerdigung der freien Bildung“ (bitte in in gedeckten Farben kleiden!), Treffpunkt Uniplatz
  • 13 Uhr „Entscheidungsfindungsprozesse am Institut für Ethnologie“, Raum 1910, Institut für Ethnologie, Sandgasse 7, sowie direkt im Anschluss
  • 15 Uhr eine offene Diskussionsrunde „Was läuft schief am Institut?“ über die erarbeiteten Themen der Workshops, andere Probleme im und Ideen für das Ethnologiestudium in Heidelberg.
  • 14 Uhr: Vorlese-Flashmob (bitte bringt ein Buch mit!), Treffpunkt Carré, anschließend Darmstädter Hof Centrum
  • 16 Uhr: Workshop zur Modularisierung der Lehramtsstudiengänge, Neue Uni Hörsaal 5
  • 18 Uhr: GEW-Vortrag aus der Vorlesungsreihe „vom lebendigen Geist zum toten Punkt“ zum Thema „Bildungsprozesse im gesellschaftlichen Kontext“ von Dr. Gerstner und Dr. Mathy, Neue Uni ehemaliger Senatssaal
  • parallel 18 Uhr: Podiumsdiskussion SchülerInnen, Neue Uni Hörsaal 9
  • 20 Uhr: Vortrag zu „Dezentrale Strukturen“, Neue Uni ehemaliger Senatssaal

Freitag, 04.12.

  • 10 Uhr: Workshop „Warum streikst du – und Otto nicht?“, Neue Uni Hörsaal 14
  • 11 Uhr: Demo in Mannheim, Treffpunkt der Studierenden: Schloss, Treffpunkt der SchülerInnen: Schafweide
  • 12 Uhr: IniGSt Singen gegen Studiengebühren (bringt Instrumente mit!), Treffpunkt Anatomiegarten
  • 14 Uhr: Vortrag zu „Bildungsbegriffen“ von Prof. Dr. Guido Pollak, Neue Uni ehemaliger Senatssaal fällt leider krankheitsbedingt aus – Gute Besserung an Herrn Pollak
  • 20 Uhr: Konzert mit mehreren Bands fällt leider aus